Die Pharma-Kraft aus dem Lungau: Im Gespräch Norbert Fuchs

Norbert Fuchs nimmt uns auf eine kleine Zeitreise mit. Eine Geschichte die klein begann und sich zu etwas großem entwickelte.

Nach der Gründung 1980 kann Norbert Fuchs heute auf eine Firmengeschichte zurückblicken, die durch kontinuierlichen Fortschitt in Forschung und Entwicklung sowie in der Ernährungsmedizin als visionärer Vorreiter von Morgen gekennzeichnet ist. Begonnen hat alles klein, mit einem Reformhaus in Mariapfarr. Dort habe er angefangen, eigene Kräutersalben und Elixiere zu entwickeln und später auch erste Kapseln.

Stets mit Blick nach vorne.

Mittlerweile zählt das Unternehmen mit 100 Mitarbeitern, das seit 2018 NUTROPIA PHARMA heißt (vormals ÖKOPHARM GmbH), zu den größten Arbeitgebern im Lungau. Eines der bekanntesten Mitteln, welches durch Norbert Fuchs entwickelt wurde, ist IMMUN 44 (Zur Stärkung der Abwehrkräfte). Dieses hat sich als Marktführer in Österreich positioniert.

Der Lungau steckt in mehr als 500 Pharmaprodukten.

Was viele nicht wissen, die Firma mit Sitz in Moosham/Salzburg, entwickelt und produziert Produkte für über 40 internationale Industriekunden.

Fuchs betont, dass das Bestreben von NUTROPIA PHARMA darin liegt, dem Menschen durch nachhaltige Forschung Gesundheit zu ermöglichen. „Wir verkaufen keine Wundermittel, sondern Rezepturen, die dem Körper helfen, besser gewappnet zu sein gegen den Angriff von Pilzen, Viren und Bakterien“, so Fuchs.

Norbert Fuchs: Pharmazeut – Forscher – Autor – visionärer Vorreiter der Ernährungsmedizin.
Ein Mensch, der durch das Aufgreifen großer ernährungsmedizinischer Themen, bereits einen wertvollen Fußabdruck im Gesundheitsbereich hinterlassen hat.

 

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel:

Beitrag