Mediziner und Nährstoffexperte DDr. Dietmar Rösler verrät, wie Sie einer Fettleber rechtzeitig entgegenwirken können

Sie ist ein Hochleistungsorgan und ein Regenerationswunder: die etwa 1,5 Kilo schwere Leber, die sich hinter dem Rippenbogen versteckt.

Die Aufgaben des wichtigsten Stoffwechselorgans liegen nicht nur in der Verarbeitung der von uns – teils im Übermaß – zugeführten Nahrungsmitteln, sondern vor allem auch in der Entgiftung der aufgenommenen Gift- und Schadstoffe. „Dazu zählen Smog, Abgase, Haltbarmacher unserer Lebensmittel, Spritz- und Düngemittel, Zigarettenrauch (aktiv und passiv konsumiert), Alkohol und Medikamente – um nur die gängigsten zu nennen“, so Allgemeinmediziner und Mikronährstoffexperte DDr. Dietmar Rösler. Steigende Belastungen sowohl aus Umwelt als auch Ernährung übersteigen dabei immer öfter die Kapazität und Regenerationsfähigkeit der Leber.

 

So entlasten Sie das wichtige Organ

Basische Ernährung: Die Leber, wie auch die Bauchspeicheldrüse, sind sogenannte „alkalophile Organe“. Alkalophil heißt übersetzt „basenliebend“. Damit ist gemeint, dass die Leber nur optimal funktionieren kann, wenn ihr Milieu basisch ist. Ungünstigerweise werden die meisten unserer täglichen Nahrungsmittel sauer verstoffwechselt. Fett besteht aus FettSÄUREN, Protein aus AminoSÄUREN und Kohlenhydrate werden, sofern man sie im Übermaß zuführt, zu MilchSÄURE abgebaut. Gönnen Sie sich deshalb gemüsereiche und zuckerfreie Ernährung, trinken Sie basisches Mineralwasser. Unterstützen Sie den Effekt idealerweise mit einem Basenpräparat.

Mariendistel: Aus der Antike bekannt, ob ihrer leberschützenden und -regenerierenden Wirkung, ist die Mariendistel bzw. ihr Wirkstoff Silymarin. Dieser schützt die Leberzellen vor Zerstörung durch Alltagsgifte. Was damals sicher noch nicht bewusst war, ist die starke antioxidative Wirkung dieser Pflanze. Oxidation ist ein wichtiger Erschwernisfaktor bei Entzündungen, somit kann hier auch der entzündlichen Komponente der Fettlebererkrankung etwas Wirksames entgegengesetzt werden.

Artischocke: Im Fachjargon „Cynara scolymus“ genannt, kann die Artischocke die Leberfunktion und Gallensaftbildung optimieren und damit Verdauungsbeschwerden nachhaltig verbessern. Nicht zuletzt wird dadurch eine bessere Fettverdauung erreicht und erhöhte Blutfettwerte werden sich wieder normalisieren können. Die leberzellschützende Wirkung ist v. a. in südlichen Regionen Europas schon seit jeher bekannt und geschätzt.

Cholin: Genauer gesagt Phosphatidylcholin, ist wahrscheinlich der wichtigste Nährstoff für die Lebergesundheit. Besser bekannt als Lecithin und als solches vor allem als Gehirn- und Nervennahrung verwendet, hat Cholin jedoch eine sehr wichtige Aufgabe im Bezug auf die Verwertung der Nahrungsfette. Es ist nämlich funktioneller Bestandteil der Lipoproteine HDL und LDL, welche Cholesterin zur Leber, bzw. von der Leber in die peripheren Organe transportieren und somit aktive „Leberentfettung“ betreiben. Als positiver Nebeneffekt normalisieren sich erhöhte Blutfettwerte. Enthalten in Vollkornprodukten, Eiern, Innereien, Nüssen, Fleisch und Fisch (zu Bio-Produkten greifen).

Chlorophyll: Der grüne Pflanzenfarbstoff Chlorophyll – hoch konzentriert in Spinat und Brennnesseln – ist das pflanzliche Pendant zum roten Blutfarbstoff des Menschen, welcher als zentralen Baustein das für die rote Farbe verantwortliche Eisen enthält. Chlorophyll enthält als Zentralatom Magnesium, was nicht nur die „gesunde“ grüne Farbe ermöglicht, sondern v. a. basisch ist. Die wichtigste Funktion von Pflanzenchlorophyll im Bezug auf die Gesundheit der Leber und damit des gesamten Organismus ist die Funktion des „Chelatbildners“. Chelatbildner binden Giftstoffe wie Schwermetalle an sich und leiten sie aus. Sie sind wichtige Helfer bei der Entgiftung, der zentralen Aufgabe der Leber (und Nieren). Diese Entgiftungsfunktion läuft in der Nacht auf Hochtouren.

 

Erwachen Sie manchmal zwischen 2:00 Uhr und 3:00 Uhr morgens ohne ersichtlichen Grund?

Möglicherweise sind Ihre Entgiftungsorgane überlastet. Eine natürliche Leberkur kann hier schnell und nachhaltig Abhilfe schaffen!